Tryption.ch

Pentesting & Consulting

Sicherheitslücke bei Digitec Galaxus [Information Disclosure]

Auf den Onlineshops der Digitec Galaxus AG befand sich eine Schwachstelle, die es ermöglichte, den vollen Namen eines beliebigen Kunden abzufragen. Benötigt wurde dazu nur die User-ID, die im Link zum jeweiligen Benutzerprofil zu finden ist. In diesem Beitrag schildere ich die Details zu dieser Lücke.

Die Schwachstelle befand sich im Magazin (Blog) von digitec.ch/galaxus.ch, genauer gesagt in der Funktion zur Filterung der Artikel.

Filtert man die Artikel z.B nach dem Autor Adrian Gertsch (erster Autor in der Liste) entsteht folgende URL: https://www.digitec.ch/de/magazine?category=&author=2053350&topic=&sort=2

Das Digitec-Magazin nach Anwendung eines Filters
Die Seite des Magazins nach Anwendung eines Filters. Hier lässt sich erkennen, dass in der in der URL eine ID gesendet und der Name des Autors angezeigt wird.

Es fällt auf, dass bei der Variable Autor eine sehr lange eine 7-stellige ID eingesetzt wird. Da Digitec nicht 10 Mio Autoren beschäftigt liegt die Vermutung nahe, dass die ID nicht nur für die Autorenidentifikation verwendet wird. Versuchte man also, die ID zu ändern, zeigt der Filter plötzlich einen anderen Namen an; Jedoch war kein Artikel dazu verfügbar, der Nutzer also kein Autor.

Ausnutzen der Schwachstelle
Ausnutzen der Schwachstelle

Schlussendlich stellt sich nur noch die Frage, ob sich der gefundene Fehler auch wirklich ausnutzen kann. Testen konnte man das durch kopieren der ID aus der URL zum Benutzerkonto (in diesem fiktiven Fall 3141592). Und tatsächlich: Das Magazin spuckt den Namen des Kunden aus. Dies funktionierte sogar bei Anonymen Konten (kein Nutzername angezeigt). Mit der Anonymität war es also aus.

Zudem könnte ein Krimineller diese Information dazu nutzen, den Benutzer per Spear-Phishing anzugreifen.

Digitec hat die Sicherheitslücke direkt nach meiner Meldung in extrem kurzer Zeit behoben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.